You are currently viewing Banana Bliss Balls – ein schneller und gesunder Snack ohne Zucker

Banana Bliss Balls – ein schneller und gesunder Snack ohne Zucker

Weihnachten rückt immer näher und die Plätzchen-Saison ist offiziell eröffnet. Es spricht nichts dagegen, während der Adventszeit zu den ein oder anderen Snacks zu greifen.

Aber das muss ja nicht heißen, dass die Snacks ungesund sein müssen. Ich habe für euch ein super leckeres und vor allem schnelles Rezept, das auch alles anderes als ungesund ist. Darf ich vorstellen: Banana Bliss Balls.

Was sind Bliss Balls?

Bliss Balls ist ein gesunder Snack, der die süßen Gelüste stillt – ganz ohne schlechtes Gewissen.

Aus nur 4 Zutaten werden kleine Bällchen geformt, die einem den extra Energieschub geben. Alle Zutaten sind natürlichen Ursprungs und ohne raffinierten Zucker. Zudem sind sie vegan und lactosefrei.

Die Zubereitung ist sehr einfach und innerhalb von 10 Minuten hat man einen gesunden Snack für zwischendurch oder vor einem Training.

Die Bliss Balls gibt es in vielen verschiedenen Varianten, aber dieses ist eines meiner Lieblingsrezepte.

Warum sind Bliss Balls eine gute Snack-Alternative?

Zuerst einmal bestehen sie aus rein natürlichen Zutaten und keinem raffinierten Zucker. Die Hauptzutaten sind Datteln, Nüssen und Haferflocken, das bedeutet Bliss Balls liefern wichtige Ballaststoffe, Antioxidantien und vor allem Energie.

Datteln haben eine natürliche Süße und eine klebrige Konsistenz – weshalb sie gerade für süße Nachspeisen und Snacks ideal sind. Zudem sorgen sie dafür, dass der Blutzuckerspiegel nach dem Essen nicht so schnell in den Keller fällt – wie dies bei anderen zuckerreichen Snacks der Fall ist.

Mandeln versorgen dabei den Körper mit vielen ungesättigten Fettsäuren, hochwertigem Protein, Mineralstoffe wie Magnesium, Calcium und Kupfer sowie große Mengen an Vitamin B und E – ein wichtiges Antioxidans, das unseren Körper vor freien Radikalen schützt.

Bananen liefern uns neben reichlich Energie auch Mineralstoffe wie Magnesium und Kalium, Spurenelemente wie Phosphor, Kalzium, Zink, Eisen sowie Ballaststoffe. Ballaststoffe sind sehr wichtig für unsere Darmgesundheit und damit auch für unser Immunsystem.

Wie ihr seht, tut ihr nicht nur eurer Seele, sondern auch eurem Körper etwas Gutes, wenn ihr Bliss Balls anstatt verarbeiteter Snacks esst.

Ich wünsche euch viel Spaß bei der Zubereitung meiner Bliss Balls und einen guten Hunger!

Love & happy tasting,

Lisa.

Banana Bliss Balls

Lisa
Zubereitungszeit 10 Min.
Gericht Kleinigkeit, Nachspeise
Portionen 10 Kugeln

Equipment

  • Zerkleinerer

Zutaten
  

  • 8 getrocknete Datteln
  • 1/2 Banane
  • 45 Gramm Haferflocken
  • 20 Gramm Mandeln
  • zur Dekoration: Kokosraspel, Kakaopulver oder ähnliches

Anleitungen
 

  • Alle Zutaten in einer Küchenmaschine bzw. Zerkleinerer zusammenmixen.
  • Aus der fertigen Masse kleine Kugeln formen und nach Belieben mit Kokosraspeln, Kakaopulver o.ä. verzieren.

Notizen

Bliss Balls am Besten im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb weniger Tage essen, was nicht so schwer sein sollte 😉
Keyword Banana, Bliss Balls, Healthy Snack

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating